Geheimtipp Umbrien - mit neuen Reiseempfehlungen

Noch zählt Umbrien zu den weniger bekannten Regionen Italiens. Zwischen der Toskana und Rom gelegen, ist die Landschaft durch Hügel, Berge und Täler gekennzeichnet. Die „Gegend des Mittelalters“ mit ihren geschichtsträchtigen Orten, ist auch bekannt für ihr gutes, rustikales Essen und als Heimat des heiligen Franziskus von Assisi.

Aber damit nicht genug: Als besonderes Reisethema oder auch für Ihre feste Gruppe kann man hier u.a. auf Trüffelsuche oder wandern gehen, bei der Olivenernte helfen, die Stadt der Schokolade entdecken oder bei einem Silvesterabend das neue Jahr begrüßen.


Ganz besonders möchten wir Ihnen, innerhalb unserer 
Reiseauswahl, die „Genussreise nach Umbrien“ ans Herz legen. Neben herrlichen Ausflügen erwarten Sie zahlreiche kulinarische Leckereien bis hin zu einem kleinen Kochkurs mit anschließendem Essen auf einem Weingut. Lassen Sie es sich schmecken!