Hollands Historische Hansestädte

Das Vermächtnis der Hanse entlang der Ijssel

  • Reisenummer:NLA-079
  • Termin/Zeitraum:Ganzjährig
4 Tage ab € 205,--
Preis gültig ab mind. 21 Teilnehmern pro Person
  • Prächtig historische Innenstädte
  • Hanseverbund mit reicher Vergangenheit
  • 7 der wichtigsten holländischen Handelsstationen entlang der Ijssel

Die Hanse war nicht nur ein Verbund von Kaufleuten in Deutschland, sondern dehnte sich auch auf die Nachbarstaaten aus, um sich besser gegen Seeräuber und Überfälle auf Landwegen verteidigen zu können. Heute sind die einst wichtigen Handels- und Kulturzentren romantische Städte mit prächtigen Gebäuden, mittelalterlich anmutenden Plätzen, imponierenden Stadtmauern und prunkvollen Stadttoren. Besuchen Sie die niederländischen Hansestädte und tauchen Sie in das Goldene Zeitalter ein!

  • 1. Tag: Anreise über Hansestadt Zutphen

    In der Provinz Gelderland erwartet Sie die erste Hansestadt Zutphen. Bei einem geführten Rundgang entdecken Sie die verborgenen Schätze dieser Stadt und erfahren bei der Bootsfahrt mit dem Flüsterboot vom Kapitän mehr über das Vermächtnis der Hanse. Sollten Sie noch Zeit haben auf dem Weg zu Ihrem Hotelstandort empfehlen wir einen Abstecher zum ehemaligen Königsschloss Het Loo in Apeldoorn.

  • 2. Tag: Hansestadt Doesburg und Geschichte zum Anfassen

    Nach dem Frühstück erwartet Sie heute die nächste Hansestadt. In Doesburg scheint die Zeit stehen geblieben zu sein, denn dies ist eine der am besten erhaltenen Städte der Niederlande. Beim Stadtspaziergang wandeln Sie auf dem mittelalterlichen Straßennetz und bewundern die mehr als 150 unter Denkmalschutz stehenden Gebäude. Auf dem Programm steht auch ein Besuch des Senfmuseums, denn Doesburg ist berühmt für den vorzüglichen „Bauern“-Senf. Bereits seit 1457 wird die würzige Masse hier hergestellt und erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Nachdem Sie das alte niederländische Handwerk näher kennengelernt haben, machen Sie sich auf den Weg nach Arnheim. Im Openluchtmuseum wird die niederländische Geschichte in all ihren Facetten zum Leben erweckt. Nach einem eindrucksvollen Tag fahren Sie zurück zu Ihrem Hotel.

  • 3. Tag: Hansestädte Harderwijk und Zwolle

    Heute erwartet Sie die Hansestadt Harderwijk, die bereits seit 1231 Stadtrecht genießt und sich aufgrund ihrer günstigen Lage zu einer beliebten Handelsstadt entwickelte. Ihr Spaziergang durch das historische Zentrum führt Sie zur Liebfrauenkirche, dem Marktplatz, durch schmale Gassen und entlang der mittelalterlichen Stadtmauer. Erfahren Sie dann im Aalmuseum alles über die Fischerei, die Verarbeitung und die Räucherei des Edelfisches. Natürlich darf eine Kostprobe nicht fehlen. Zum Abschluss der Reise werden Sie am Nachmittag in Hollands schönster Buchhandlung "Waanders in de Broeren" erwartet. Genießen Sie inmitten der ehemaligen Klosterkirche eine Tasse Kaffee mit Leckereien und stöbern Sie in den Auslagen.

  • 4. Tag: Heimreise

  • 3 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel (Landeskategorie) im Raum Overijssel
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 1 x Kaffeegedeck in Zwolle
  • 1 x lokale deutsch sprechende Reiseleitung für eine 1,5-stündige Besichtigung von Zutphen
  • 1 x 1-stündige Flüsterbootfahrt durch Zutphen
  • 1 x lokale deutsch sprechende Reiseleitung für eine 2-stündige Besichtigung von Doesburg
  • 1 x Besuch des Senfmuseums in Doesburg
  • 1 x Eintritt ins Openluchtmuseum in Arnheim
  • 1 x lokale deutsch sprechende Reiseleitung für eine 1,5-stündige Besichtigung von Harderwijk
  • 1 x Besuch des Aalmuseums in Harderwijk inkl. Kostprobe
  • Örtliche Fremdenverkehrsabgabe
  • Weitere Eintrittsgelder nicht enthalten
  • Das Aalmuseum in Harderwijk ist sonntags geschlossen

Abendessen im Hotel p.P./ Abend € 29,-

Besuch der Gärten und Stallungen vom Palast Het Loo in Apeldoorn (April bis September) - auf Anfrage

Arrangementpreise pro Person im Doppelzimmer:
            

01.04.2020 - 31.10.2020    
205,00 € / EZZ 119,00 €

ausgenommen Königstag, Blumencorso sowie Messe- und Kongressdaten